abnehmen bis Idealgewicht

20 Sofort-Tipps, um das Abnehmen schnell einzuleiten

Wenn ein wichtiges Ereignis bevorsteht fällt vielen von uns auf, dass wir in den letzten Monaten weniger auf unser Gewicht geachtet haben. Auch, wenn ich wenig vom schnell Abnehmen halte, möchte ich hier einige sehr hilfreiche Tipps dazu geben. Um das abgenommene Gewicht auch zu halten, ist eine langfristige Ernährungsumstellung nötig. Hier Abnehmen bis zum Idealgewicht.

Hier die besten Tipps, um das Abnehmen schnell einzuleiten.

Abnehmen - Schnell-Tipp #1: Viel Wasser trinken

Wasser ist ein toller natürlicher Fatburner. Wasser hilft gegen das Hungergefühl und kurbelt den Stoffwechsel an. Deshalb sollte man am besten vor jeder Mahlzeit einen halben Liter Wasser trinken, um das Hungergefühl während der Mahlzeit schneller abklingen zu lassen. Egal ob beim Zunehmen, Abnehmen oder Straffen: Wasser ist der günstigste, einfachste und äußerst effektive Weg, unseren Stoffwechsel zu optimieren. Daher sollte man mindestens 2-3 Liter Wasser am Tag trinken. Wem pures Wasser zu langweilig ist, kann es mit Zitrone oder anderen Früchten verbessert werden.

abnehmen schnellAbnehmen - Schnell-Tipp #2: Reis als Beilage

Bei richtiger Zubereitung im Wasser hat Reis ein Drittel weniger Energie als Brot bei gleichem Sättigungseffekt, wodurch viele Kalorien eingespart werden können. Reis ist Bestandteil einer gesunden Ernährung und hat seinen festen Platz in einer ausgewogenen Lebensweise. Neben normalem Reis kann auch mit Vollkorn Reis, Rotem Reis, Natur Reis, Hirse, Quinoa oder Couscous experimentiert werden. Zu dem Reis sollte natürlich dann auch gesunde, kalorienarme Lebensmittel konsumiert werden.

Abnehmen - Schnell-Tipp #3: Low-Carb Ernährung

Wenn man abnehmen will, sollte man generell darauf achten, weniger Kalorien zu sich zu nehmen. Vor allem Zucker und kohlenhydrathaltige Lebensmittel enthalten viel Energie. Diese sollte man vermeiden und durch gesündere Nahrungsmittel ersetzen. Diese Ernährungsform wird auch Low-Carb genannt. Sie sorgt dafür, dass weniger Insulin ausgeschüttet wird, was den Fettstoffwechsel ankurbelt. Um Gewicht zu verlieren, kommt es aber nicht alleine darauf an, weniger Fette, Zucker und Kohlenhydrate zu konsumieren. Man muss daraufachten, insgesamt nicht zu viele Kalorien zu sich zu nehmen.

Abnehmen - Schnell-Tipp #4: Apfelessig konsumieren

Auch mit Apfelessig kann man schnell abnehmen, denn es unterdrückt das Hungergefühl nachweislich. Neben dieser Eigenschaftm soll der Apfelessig auch gut für Haut und Haar sein, Krebs vorbeugen und Diabetes Typ 2 positiv beeinflussen. Es gibt sogar eine Apfelessig-Diät, die schnelle Erfolge beim Abnehmen verspricht.

Abnehmen - Schnell.Tipp #5: Kein Alkohol trinken

Die meisten alkoholischen Getränke enthalten sehr viel Kalorien und hemmen den Fettabbau, da der Körper mit dem Abbau des Alkohols beschäftigt ist. Wenn man schnell abnehmen möchte, muss man in dieser Zeit komplett auf Alkohol verzichten und in dieser Zeit am besten Sport im Fitness-Studio treiben.

Abnehmen - Schnell-Tipp #6: Mehr Obst und Gemüse

Das meiste Gemüse hat in Verhältnis zu seinem Sättigungseffekt sehr wenig Kalorien. Ein Drittel des täglichen Essens sollte aus Gemüse bestehen, wenn man gesund leben und schnell abnehmen möchte. Tipp: Es muss nicht alles schmecken, deshalb sollte man am besten alle Gemüsesorten aussuchen, um etwas zu finden, was nicht nur gesund, sondern auch lecker ist.

Abnehmen - Geheim-Tipp #7: Nüsse statt Süßigkeiten

Süßigkeiten und andere stark zuckerhaltige Lebensmittel sollte man beim schnellen Abnehmen absolut meiden. Falls man mal eine Heißhunger-Attacke bekommt und es absolut nicht mehr auszuhalten ist, kann man ein paar Nüsse essen. Nüsse enthalten viele Eiweiße und sehr viel Fett. Jedoch handelt es sich um ungesättigte Fettsäuren, die für den Körper leicht bekömmlich und sehr gesund sind, da sie viele Nährstoffe und Eiweiß enthalten. Ungefähr 30-50 Gramm Nüsse täglich sind für die Figur unbedenklich. Außerdem bekommt man ja nicht jeden Tag Heißhunger-Attacken. Eine Handvoll Mandeln oder Wallnüsse sollen sogar laut Studien den Hunger reduzieren und dazu führen, dass man insgesamt weniger Kalorien am Tag zu sich nimmt.

Abnehmen - Schnell-Tipp #8: Zucker vermeiden

Um das Abnehmen schnell umsetzen zu können darf man auch nicht auf versteckte Zucker reinfallen. An folgende Faustregel kann man sich halten: Je mehr die Lebensmittel verarbeitet wurden, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich darin Zucker befindet. Außerdem kann man auch einfach auf die Nährwert-Tabelle der Lebensmittel schauen. Dabei darf man sich auch nicht auf die Zahlreichen Tarnnamen für Zucker in die Irre leiten lassen, die die Nahrungsmittelindustrie mehr und mehr verwendet. Dextrin, Fructose und Glukose sind nur ein paar der vielen neuen Namen für Zucker. Am besten mit dem Smartphone recherchieren, bevor man etwas kauft.

Abnehmen - Sofort-Tipp #9: Zuckerhaltige Getränke meiden

Ein Schritt, der bei vielen Menschen sehr viel verändern wird, ist der Verzicht auf zuckerhaltige Getränke. In den meisten Getränken ist mehr Zucker enthalten, als wir denken. Zucker löst immer wieder die Ausschüttung von Insulin aus und die Fettverbrennung wird gestoppt. Das, was unser Körper aber eigentlich durch Getränke benötigt, ist Wasser. Wer schnell abnehmen möchte, der sollte komplett auf Wasser umsteigen und alle zuckerhaltigen Getränke und auch Lebensmittel so gut es geht meiden.

Abnehmen - Schnell-Tipp #10: Vorsorge betreiben

Wenn man dafür sorgt, dass sich keine ungesunden Nahrungsmittel im Kühlschrank befinden, kann man zwischendurch auch nicht in die Versuchung kommen, zu sündigen. Kaufe daher von vorherein nur gesunde, kalorienarme Lebensmittel ein, wenn du das Abnehmen schnell einleiten willst. Weiterhin haben Studien gezeigt, dass kleinere Teller dafür sorgen, dass wir unserem Unterbewusstsein suggerieren, dass wir bereits satt sein müssen und somit weniger essen. Dass dieser Effekt nicht für Untertassen gilt, sollte jedem klar sein.

Abnehmen - Schnell-Tipp #11: Spazieren gehen oder Sport machen

Wer schnell abnehmen möchte, muss sich im Alltag ausreichend bewegen. Das ist vor allem dann schwierig, wenn man einen Beruf hat, der es erfordert, stundenlang im Büro zu sitzen. Viele Menschen gleichen das durch Fitness-Studio oder andere sportliche Betätigungen aus. Wer nicht gerne Sport macht, der kann regelmäßig spazieren gehen. Viele Kalorien werden beim dabei zwar nicht verbrannt, aber der Spaziergang kurbelt den Stoffwechsel an und wenn man Lust hat, kann man seinen Schritt beschleunigen und somit den Kalorienverbrauch steigern. Gerade Menschen mit starkem Übergewicht sollten viel Spazieren gehen. Wer gerne mit seinem Partner Spaß hat, kann auch beim Sex viel Kalorien verbrauchen und somit den täglichen Spaziergang ersetzen. Wer schnell abnehmen möchte, muss jedoch zusätzlich zur gesunden Ernährung richtigen Sport machen.

Abnehmen - Schnell-Tipp #12: Gelegenheiten zum Sport treiben

Im Alltag gibt es viele Möglichkeiten, automatisch Sport zu treiben, wenn man einige Gewohnheiten verändert. Eine Möglichkeit schneller abzunehmen, ist es, auf den Sattel statt in das Auto zu steigen. Zur Arbeit Joggen funktioniert natürlich auch, wenn man nicht zu weit vom Job entfernt wohnt.  Außerdem ist Fahrrad fahren oder Joggen nicht nur gut für Ihre Figur, sondern auch für die Umwelt. Weitere Möglichkeiten, Sport im Alltag zu treiben ist natürlich auch: Workouts am Morgen, Jogging in Pausen oder auch andere Wege (zb. Einkaufen) zu Fuß erledigen.

Achten Sie einfach darauf, wo es sich anbietet, Sport zu machen, statt Bequemlichkeiten nachzugehen. Wer schnell abnehmen möchte, sollte keine Gelegenheit für Bewegung scheuen. Auch die Treppen statt des Aufzug sollten Sie auf jedem Fall vorziehen. Erinnern Sie sich jederzeit an Ihre Ziele und handeln Sie danach, denn das stärkt auch die Motivation.

Abnehmen - Schnell-Tipp 13: Eine Mahlzeit auslassen

Intervallfasten liegt gerade im Trend. Bei diesem Ernährungstrend werden nur 2 Mahlzeiten pro Tag durchgeführt. Das kann man zum Beispiel so in die Praxis umsetzen, indem man zwischen dem Abendessen und Mittagessen eine Pause von etwa 14 - 18 Stunden einhält, in der man komplett auf Lebensmittel verzichtet, die Kalorien enthalten. In dieser Zeit sollte auch die Milch und der Zucker im Kaffee sollten beim Intervallfasten durch kalorienarme Ersatzstoffe ausgetauscht werden. Milchkaffee, Cappuccino oder Latte Macchiato sollte also auch verzichtet werden. Nimmt der Körper über 12 Stunden keine Nahrung zu sich, stellt er langsam von der Zuckerverbrennung auf die Fettverbrennung um. Das Ergebnis: Sofort abnehmen.

Abnehmen - Sofort-Tipp #14: Zuckerersatz

Wer nicht auf den süßen Geschmack verzichten möchte, kann Zuckerersatz verwenden. Von Süßungsmitteln sollte jedoch abgesehen werden, da sich diese extrem schädlich auf den Körper auswirken. Zu den besten Stoffen, mit denen Sie die Saccharose vermeiden können, zählen Stevia und Xylit (Birkenzucker). Mehr über diese Stoffe erfahren Sie hier.

Abnehmen - Schnell-Tipp #15: Abends weniger Kohlenhydrate

Durch Zucker und Kohlenhydrate am Abend steigt der Blutzuckerspiegel sehr schnell, Insulin wird ausgeschüttet. Dieses sorgt dafür, dass Blutzucker in die Muskelzellen befördert wird und je aktiver die Muskelzellen sind, desto weniger wird dabei die Fettverbrennung gestoppt. Da unsere Muskelzellen abends aber nur wenig bis gar nicht beansprucht wird, da unser Körper auf Ruhe eingestellt ist, wird diese Energie umso mehr im Fettgewebe gespeichert. Nach 12 Stunden ohne Essen wird wieder auf Fettverbrennung umgeschaltet. Deshalb sollte man am Abend nichts (zb. wie beim Intervallfasten 16/8 Plan) oder nur gesunde, eiweißhaltige Lebensmittel zu sich nehmen aber wenige Kohlenhydrate und Fette.

Abnehmen - Schnell-Tipp #16: Besser Schlaf

Bei unruhigem Schlaf oder Schlafstörungen produziert der Körper das appetitanregende Hormon Ghrelin, was Übergewicht begünstigt. Außerdem ist man mit viel Schlaf viel ausgeglichener und konzentrierter und somit steigt auch die Bereitschaft für kalorienverbrennende Aktivitäten, wie Sport oder Wandern.

Abnehmen - Schnell-Tipp #17: Schnell Kalorien verbrennen

Am frühen Morgen sind unsere Kohlenhydrat-Speicher und der menschliche Organismus greift auf die Fettspeicher zurück.Wenn man also Sport machen möchte, um schnell abzunehmen, sollte das am besten direkt vor der ersten Mahlzeit am Tag geschehen. Ein kurzes und Workout am Morgen ist somit besonders effektiv, um Fett zu verbrennen. Hierbei sollte jedoch nicht übertrieben werden, da zu starker Sport auf nüchternen Magen auch Magen-Darm-Probleme hervorrufen kann.

Abnehmen - Schnell-Tipp #18: Entspannung

Wer auf fettige und kohlenhydratreiche Lebensmittel verzichten möchte, sollte auch auf Stress verzichten. Zu viel Stress führt zu mehr Hunger und im schlimmsten Fall auch zu Heißhungerattacken. Man sollte sich also jeden Tag die Zeit nehmen, um den Kopf frei zu bekommen. Hierbei kann man auf Entspannungsübungen, wie Autogenes Training, Meditation oder Yoga zurückgreifen. Auch entspannende Aktivitäten, wie ein Besuch im Wellness-Center oder Schwimmbad sind zu empfehlen. Alles, was Entspannung einleitet und nichts mit ungesunder Nahrung zutun hat, ist erlaubt.

Abnehmen - Schnell-Tipp #19: Langsamer essen

Studien belegen, dass etwa 15-20 Minuten nach dem Beginn des Essens das Sättigungsgefühl einsetzt. Wenn man das Essen rein schlingt und sich nicht Zeit nimmt beim Essen, gibt seinem Körper keine Chance satt zu werden. So werden durchschnittlich mehr Kalorien aufgenommen, als es beim langsameren Essen der Fall wäre. Wer das Abnehmen schnell einleiten will, sollte also zusätzlich darauf achten, weniger zu essen, indem er langsamer isst und das Essen auch wirklich genießt. Da die Verdauung der Nahrung bereits durch den Speichel anfängt, hilft man damit auch der Verdauung und viele Kohlenhydrate werden so bereits im Mund zersetzt.

Abnehmen - Schnell-Tipp #20: Mehr Ballaststoffe

Ballaststoffe kurbeln den Stoffwechsel an, enthalten relativ wenig Kalorien und machen schnell satt. Sie sind also kein Ballast für den Körper, sondern sehr gesund. Lösliche sowie unlösliche Ballaststoffe spielen eine große Rolle für den Darm und den Stoffwechsel. Auch wer nicht abnehmen will, sollte also auf eine ausreichende Zufuhr an Ballaststoffen achten. Ballaststoffreiche Lebensmittel sind unter anderem Vollkorn-Produkte, Gemüse, Hülsenfrüchte, Kartoffel, Nüsse und Samen.

Abnehmen schnell einleiten - Worauf kommt es an?

Fassen wir noch einmal kurz zusammen, wie Sie schnell abnehmen können und worauf es wirklich ankommt.

Wer schnell abnehmen will, der muss seinem Körper weniger Kalorien zuführen, als er benötigt. Das bedeutet, dass Sie darauf achten müssen, was Sie essen, wie Sie essen und wann Sie essen. Um schnell und gesund abzunehmen, muss daher auf die Verteilung der Makronährstoffe gelegt werden, um keine Muskulatur, sondern nur Fett abzubauen. Kohlenhydrate, Proteine und Fette sind. Um schnell abzunehmen, brauchen Sie weniger schlechte Fette, negative Kohlenhydrate und mehr gute Fette und Kohlenhydrate (Ballaststoffe) und Proteine.

Um das abnehmen schnell einzuleiten, muss man in erster Linie auf die Ernährung achten. Der Sport kann dies unterstützen, aber nicht kompensieren. Wer schnell und effektiv abnehmen möchte, der sollte, aufbauend auf einer ausgewogenen Ernährung, auch intensiv Sport treiben.

Jetzt bis zum Idealgewicht abnehmen.