abnehmen bis Idealgewicht

Sofortmaßnahmen: Blutdruck senken mit Blutdrucksenkende Lebensmitteln und natürlichen Hausmittel

Blutdrucksenkede Lebensmittel gelten zu den wirkungsvollsten, natürlichen Sofortmaßnahmen um hohen Blutdruck zu senken. Tabletten und Medikamente sind längst out. Heute geht es um 7 natürliche Hausmittel, mit denen Sie sofort deinen Blutdruck senken können. Hiermit Übergewicht abnehmen und endlich gesund und schlank fühlen.

Blutdrucksenkende Lebensmittel, Blutdruck senken, Hausmittel, SofortmaßnahmenWenn Ihr gemessener Blutdruck in den Adern 140 zu 90 übersteigt, sollten Sie Sofortmaßnahmen in Anspruch nehmen, denn dann liegt eine essentielle Hypertonie vor.

Übergewicht, eine falsche Ernährung zu wenig Bewegung und Sport, erbliche Prädispositionen, zu viel Salze in der Nahrung sind die häufigsten Ursachen für zu hohe Blutdruck-Werte. Aber auch starker Alkohol-Konsum, Stress, Medikamente und Nierenerkrankungen zählen zu den Ursachen für Bluthochdruck.

Folgen davon können Herzinfarkt, Übergewicht, Schlaganfälle oder Nierenversagen sein.

Folgende blutdrucksenkende Hausmittel, darunter auch einige Lebensmittel, helfen relativ schnell den Blutdruck zu senken und mögliche Folgen von Bluthochdruck zu verhindern.

Lebensmittel #1: Kiwi

3 Kiwis über den Tag verteilt können, wissenschaftlich bewiesen, den Blutdrucksenken und liefern viele Vitamine und Mineralien.

Lebensmittel #2: Chilli

Chilli wirkt nicht nur blutdrucksenkend, sondern auch gefäßerweiternd, bekämpft Kreislaufprobleme natürlich und senkt das Risiko für Blutgerinsel. Es lohnt sich also, ab und zu scharf zu essen. Tipp: Salate und Suppen schmecken scharf besonders lecker. Natürlich kann man das Chilli-Pulver auch in leere Kapseln abfüllen und dann konsumieren.

Lebensmittel #3: Rosinen

Viele wissenschaftliche Studien haben bewiesen, dass 3 Hände voll Rosinen über den Tag verteilt ein stark blutdrucksenkendes Naturheilmittel darstellen.

Lebensmittel #4: Bananen

Bananen gehören zu den wenigen Obstsorten, die nachweisbar blutdrucksenkende Eigenschaften haben.

Sie enthalten viel Kalium, was einen großen Einfluss auf die Regulierung des Blutdrucks hat. Da sie den meisten Menschen schmecken und so gut wie frei von Cholesterin sind, kann man Bananen jederzeit essen, um seinen Blutdruck zu senken.

Lebensmittel #5: Zitronen

Ein weiteres, leckeres blutdrucksenkendes Hausmittel sind Zitronen. Der regelmäßige Konsum von Zitronen (zb. in Getränken), kann Arterielle Hypertonie regulieren. Man kann zum Beispiel mehrmals täglich eine Zitrone in ein Glas Wasser oder Tee auspressen und dieses Wasser trinken. Übrigens: Mit Zitronen kann man auch besser abnehmen. Durch das darin enthaltene Vitamin C bringen sie den Stoffwechsel in Schwung und kurbeln die Fettverbrennung richtig an.

Hausmittel #6: Sellerie

Sellerie wird in der traditionellen chinesischen Medizin eingesetzt um zu hohen Blutdruck zu senken. Die im Sellerie enthaltenden Verbindungen, wie Polyphenolen oder Phenolsäuren verringern oxidative Schäden im Körpergewebe und entspannen die Muskulatur der Blutgefäße, wodurch das Blut besser fließen kann und der Blutdruck sinkt. Wer also Sellerie liebt, kann täglich einen Stängel davon essen, um seinen Blutdruck zu senken.

Hausmittel #8: Zwiebelsaft

Viele kennen Zwiebelsaft aus ihrer Kindheit als Naturheilmittel gegen Husten. Es handelt sich um ein jahrhundert-altes Mittel, das man jederzeit gegen zu hohen Blutdruck anwenden kann. Man presst den Saft aus einer Zwiebel und mischt ihn dann mit der gleichen Menge Honig. Honig ist übrigens auch ein leicht blutdrucksenkendes Lebensmittel. Über den Tag verteilt isst man von diesem Gemisch ab und zu einen Teelöffel.

Hausmittel #9: Hibiskus Tee

Gerade in Indien wird der Hibiskus-Tee als Hausmittel vom Arzt verschrieben, um den Blutdruck der Patienten schnell zu senken. Hibiskus-Tee gibt es in vielen Supermärkten zu kaufen und er schmeckt auch viel besser als der Tee klingt.

Hausmittel #10: Wassermelone

Da die Wassermelone eine gewisse Aminosäure enthält, entspannt sie Kapillare und Adern, Das wirkt sich Senkend auf den Blutdruck aus und deshalb gehört die Wassermelone zu den blutdrucksenkenden Hausmitteln.

Wassermelone Bluthochdruck senken

Gerade im Sommer schmeckt sie super und durch den hohen Wasser- und Mineralgehalt tut man der eigenen Gesundheit etwas Gutes.

Hausmittel #11: Kräuter

Vielen Kräutern werden heilende Wirkungen unterstellt, die sich extrem positiv und vor allem Senkend auf hohen Blutdruck auswirken. Dazu gehören Bärlauch, Petersilie und Brennessel. 

 

Hausmittel #12: Lebensmittel mit Omega 3 Fettsäuren

Der Wirkstoff Omega 3 ist vor allem in Fisch enthalten. Deshalb raten Ernährungsexperten einen zweimaligen Verzehr von Fisch, was für eine gute Gesundheit des Herzens sorgt. Aber auch Leinsamen oder Olivenöl enthalten viel Omega 3 Fettsäuren und gelten als vegetarische/vegane Alternative zu Fisch.

Nahrungsergänzungsmittel #1: Vitamin D 3

Eine weitere Ursache für Bluthochdruck (essentielle Hyperthonie) ist ein Mangel an Vitamin D 3. Durch einen Mangel an Vitamin D 3 und auch Magnesium kann es nämlich schnell zu Kalzium und Kalium Mangel kommen. Deshalb kann langfristig auch Nahrungsergänzungsmittel genutzt werden, um den Blutdruck zu senken. Da der menschliche Organismus Vitamin D 3 durch Sonnenlicht selbst produziert, wird der Blutdruck auch dann gesenkt, wenn man täglich eine Stunde in der Sonne verbringt.

Nahrungsergänzungsmittel #2: Arginin

Arginin ist eine natürliche Aminosäure, die 1886 entdeckt wurde von Ernst Schulz, der mit einem Nobelpreis ausgezeichnet wurde. Arginin entspannt die Arterien durch den Stickstoff, wodurch der Blutdruck sofort senken muss. Arginin ist nicht nur durch Nahrungsergänzungsmitteln dem Körper zugänglich, es befindet sich auch in vielen Lebensmitteln, wie in der Ananas. Die Ananas hat zudem auch eine blutverdünnende Wirkung.

Sofortmaßnahmen #1 bei zu hohem Blutdruck

Durch moderate Bewegung und regelmäßigen Sport (zb. im Fitness-Studio) kann das Blut im Körper besser Fließen. Die Ablagerungen in den Gefäßen werden schneller abgebaut und der Blutdruck wird sinken. Täglich 30 Minuten mittel schwere Bewegung und Sport reichen als Sofortmaßnahme aus. Vor allem Sportarten, wie Joggen, Walken oder Wandern sind gut geeignet aber auch alle anderen Ausdauer-Sportarten, wie Radfahren oder Schwimmen.

Sofortmaßnahmen #2 bei hohem Blutdruck

Natürlich kann man den hohen Blutdruck dadurch senken, indem man schädliche Lebensmittel oder Verhaltensweisen, die für Bluthochdruck sorgen, unterlässt. Dazu zählen der Konsum von Alkohol, schlechten Fetten (gesättigte Fettsäuren), zu viel Salz in der Ernährung Blutdrucksenkende Lebensmittel, Blutdruck senken, Hausmittel, Sofortmaßnahmen(zb. durch Fertigprodukte), Rauchen, Stress und vor allem auch Übergewicht. Auch Kaffee sollte nicht zu viel konsumiert werden.

Gerade Stress kann den Blutdruck ansteigen lassen und führt zu zahlreichen psychosomatischen Konsequenzen für den menschlichen Organismus. Deshalb ist es wichtig, sich oft im Alltag zu entspannen, wie zum Beispiel mit Meditation oder Yoga.

Bei Übergewicht sollten Sie auf jeden Fall Sofortmaßnahmen ergreifen und abnehmen, denn bei hohen Blutdruck können sich auf lange Sicht die Gefäße verengen und der Herzmuskel kann anschwellen. Dadurch können Sie Ihren Blutdruck langfristig natürlich senken. Essen Sie weniger Zucker, weniger Kalorien und treiben Sie mehr Sport. Auf diese Weise können Sie schnell abnehmen und ihrem Körper etwas gutes tun. Eine gute Methode zum Abnehmen ist das Intervallfasten. Beim Intervallfasten Plan 16/8 ernähren Sie sich bewusst und achten auf Ihre Ernährung.

Wenn Sie jetzt etwas für Ihre Gesundheit tun wollen, nutzen Sie die oben gezeigten blutdrucksenkenden Lebensmittel und Hausmittel. Zudem sollten Sie bei Übergewicht unbedingt abnehmen. Wenn Sie damit ihrem Körper etwas Gutes tun wollen und sich endlich gesund und schlank fühlen möchten, klicken Sie hier.