abnehmen bis Idealgewicht

Cholesterinsenkende Lebensmittel - Cholesterinspiegel senken mit Ernährung

Wenn Ihr Cholesterin Wert zu hoch ist, sollten Sie Ihren Cholesterinspiegel dauerhaft senken, um Herz-Kreislauf-Erkrankungen, wie Arteriosklerose vorzubeugen und insgesamt gesünder zu leben. Sie wissen aber nicht wie Sie das schaffen und wollen in Zukunft keine ungesunden cholesterinsenkende Medikamente (oder homöopathische Schüssler Salze) mehr zu sich nehmen? Dann sind Sie hier genau richtig. Wir helfen Ihnen dabei, in Zukunft, auf große Mengen Cholesterin zu verzichten.

Mit vielen cholesterinsenkenden Lebensmitteln und einigen Tipps werden auch Sie es schaffen, Ihre Cholesterinwerte zu senken und auf einem gesunden Niveau halten.

Doch zunächst:

Was ist eigentlich Cholesterin?

Bei Cholesterinwerten kann man grundsätzlich von 2 Arten sprechen. Erstens den "guten" Cholesterin, den sogenannten Low Density Lipoprotein (LDL) und zweitens den "schlechten" Cholesterin der High Density Lipoprotein (HDL). 

Das "schlechte" Cholesterin transportiert Fette von der Leber in die Organe. Dort wird das Cholesterin gebraucht, um Hormone und Vitamine zu synthetisieren. Hat der Körper zu viel Cholesterin (Cholesterin zu hoch), können die Körperzellen kein weiteres Cholesterin mehr aufnehmen und es verbleibt im Blut und kann sich in den Gefäßwänden einlagern. Die Adern können sich verengen und es kann zu einer Reihe ernst zu nehmender Krankheiten kommen. 

Das "gute" Cholesterin" dagegen transportiert überschüssiges Cholesterin aus dem Blut und Gewebe in die Leber, wo es abgebaut wird. Deshalb ist es wichtig, niedrige Cholesterinwerte zu haben, bei denen der Anteil an "schlechtem" Cholesterin relativ niedrig ist. Eine gesunde cholesterinarme Ernährung und ein wenig Sport im Alltag wirken sich also sehr gut auf Ihre Gesundheit und auf Ihr Wohlbefinden aus.

Lebensmittel mit ungesättigten Fettsäuren

Mehrfach wurde erwiesen, dass ungesättigte Fettsäuren den Cholesterinspiegel (gerade Omega-3-Fettsäuren) massiv senken können. Deshalb zählen diese Fette auch zu den wichtigsten für den menschlichen Organismus. Cholesterinsenkende Lebensmittel die reich an ungesättigten Fettsäuren sind, sind unter anderem Nüsse oder auch viele Fischsorten, wie Hering, Lachs, Sardinen, Makrelen und Thunfisch. Aber auch viele Samen, wie Chia-Samen und viele pflanzliche Öle, wie Olivenöl, enthalten ungesättigte Fettsäuren. Achten Sie einfach beim Einkauf von Hausmitteln darauf, dass sie mehr ungesättigte Fettsäuren einkaufen, um Ihren Cholesterinspiegel zu senken.

Lebensmittel mit löslichen Ballaststoffen

Lösliche Ballaststoffe bringen die Darmflora ins Gleichgewicht, indem sie durch Bindung freier Gallensäuren im Dünndarm die Ausscheidung von Gallensäure im Stuhl begünstigen. Für die Synthese von Gallensäure wird vor allem Cholesterin benötigt, weshalb es durch den Konsum von löslichen Ballaststoffen zur Senkung des Cholosterinspiegels kommen muss. Die Senkung des gesamten Cholesterinspiegels bedeutet vor allem, dass die "schlechten" Cholesterin verringert wird.

Cholesterinsenkende Lebensmittel mit löslichen Ballaststoffen sind zum Beispiel vor allem in Obst und Gemüse vorhanden. Vor allem Äpfel, Birnen, Hülsenfrüchte wie Erbsen, und Pflaumen enthalten viele davon. Aber auch manche Getreidearten, wie Hafer oder Dinkel, enthalten sehr viele lösliche Ballaststoffe, die in Ihrer Ernährung als Cholesterinsenker fungieren können.

Cholesterinspiegel senken mit Cholesterinsenkenden Lebensmitteln - Erfahrungen unserer Klienten

Einer unserer Klienten hatte immer wieder Probleme mit seinem zu hohen Cholesterinspiegel, weshalb er auch immer wieder zu cholesterinsenkenden Medikamenten gegriffen hat. Als er auf uns stieß, ging es ihm nicht gut und er erzählte uns davon, wie viele Medikamente er schon zu sich genommen hat, um seinen Cholesterinwert auf ein gesundes Gleichgewicht zu bringen. Seit diesem Tag haben wir uns sehr intensiv mit dem Cholesterin beschäftigt, weil wir einfach schockiert waren, zu welchen Problemen zu hohe Cholesterinwerte führen können.

Einige unserer Klienten probierten viele unserer cholesterinsenkenden Lebensmittel aus und waren teilweise nach wenigen Wochen fast wie neu geboren. Viele der Lebensmittel gegen hohen Cholesterin konnten einen direkten Weg in Ihre Ernährung finden und Ihnen dabei helfen, keine Medikamente mehr zu nehmen. Natürlich hatte er auch seine Blutwerte untersuchen lassen. Er berichtete uns stolz, dass sein Cholesterinwert nach einer Dauer von 2 Wochen auf natürliche Weise um 13% gesunken ist. Ein hervorragendes Ergebnis und somit ist auch sein Herzinfarktrisiko stark gesunken aber das Wichtigste ist, dass er sich heut viel gesünder fühlt.

Falls Sie jetzt noch abnehmen wollen und Ihr Idealgewicht erreichen wollen, finden Sie hier entsprechende Anleitungen.

Ein guter Cholesterinspiegel ist wichtig für die Gesundheit

Wer auch im fortschreitenden Alter fitt und gesund bleiben möchte, sollte regelmäßig Sport treiben und vor allem auf eine gesunde, cholesterinsenkende Ernährung achten. Viele Menschen denken leider, dass Sport das wichtigste sei, um gesund zu bleiben. Natürlich ist Sport sehr wichtig, jedoch ist die Ernährung in Wahrheit bei Weitem wichtiger als 5 Stunden Sport pro Woche. Denn durch die Ernährung wird Energie getankt und es werden unzählige erwünschte oder unerwünschte Stoffe aufgenommen. Was bringt Ihnen ein gesunder Körper, der viel Sport macht, aber von ungesundem Essen, wie Fast-Food, vergiftet wird? Nicht viel. Aus diesem Grund sollte Ihre Ernährung zu mindestens 75% gesund und strukturiert sein.

Achten Sie auf Ihre Gesundheit, denn ist sie erst einmal weg, zählt nichts mehr im Leben. Fangen Sie noch heute an, cholesterinsenkende Lebensmittel zu essen, um Ihren Cholesterinwert zu senken. Viel Erfolg und Motivation.